Eine drastische Wetter- und Temperaturveränderung kann sowohl die körperliche als auch die seelische Verfassung erheblich beeinträchtigen. Vor allem ältere und besonders feinfühlige Personen haben in diesem Fall des Öfteren mit Kreislaufproblemen zu kämpfen.

Mit welchen Symptomen äußert sich Wetterfühligkeit?

Bei einem Wetterumschwung leiden einige Menschen unter Kopfschmerzen, Blutdruckabfall, Schwindel und in weiterer Folge auch Migräne. Die Stimmung wird vor allem vom so genannten Föhn – einem warmen Wind aus den Alpen – negativ beeinflusst.
Die genannten Symptome kommen zum Vorschein, da der Körper mit dem Luftdruck überfordert ist und sich den ungewohnten Bedingungen nicht schnell genug anpassen kann.

Wie kann man Wetterfühligkeit vorbeugen?

Eigentlich ist es ganz leicht, den Körper an einen Wetterwechsel zu gewöhnen. Zur Abhärtung sollte man sich täglich und bei jedem Wetter mindestens eine halbe Stunde im Freien aufhalten. Die TCM empfiehlt hierbei einfache Spaziergänge, welche im Übrigen auch das Immunsystem effektiv stärken. Dadurch, dass man den Organismus unterschiedlichen Wetterlagen aussetzt, lernt dieser, mit Temperaturumschwüngen besser umzugehen.
Als äußerst vorteilhaft haben sich auch Kneipp-Duschen erwiesen. Das kalte Wasser hilft dabei, die Durchblutung anzuregen, was den Kreislauf stabilisiert.
Menschen, die in erster Linie unter emotionaler Unruhe leiden, sollten darauf achten, dass sie Stress abbauen. Erwähnenswert sind in diesem Kontext Yoga-Übungen, da diese sowohl Körper als auch Geist entspannen.
Sollte die Wetterfühligkeit besonders stark ausgeprägt sein, sollte man einen Mediziner zu Rate ziehen – dies gilt insbesondere für Asthma- und Rheuma-Patienten. Der Mediziner kann einem dabei nicht nur eine passende Behandlung, sondern auch die entsprechenden Arzneimittel empfehlen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Freitag, 01. Februar 2013 um 23:58 Uhr in TCM allgemein | 2431 Aufrufe

, , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Der Nutzen von Yoga
Vorheriger Eintrag: Schröpfen nach TCM

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top