Akne war bereits vor Jahrtausenden ein bekanntes Leiden und somit wichtiger Forschungsgegenstand der TCM. Als primärer Auslöser der Hautunreinheiten wird eine übermäßige Ansammlung von pathogener Hitze im Inneren des Körpers angesehen. Wenn sich die Wärme im Organismus ansammelt und nicht abfließen kann, steigt diese auf Grund der Leitlinien in die höheren Regionen des Körpers auf. In weiterer Folge kommt es dann zu Rötungen und Pusteln. Für eine genaue Diagnose spielt jedoch auch die Lokalisation der Akne eine wichtige Rolle. Auf diese Weise kann an feststellen, welche Organe die Ursache für jenes Hautleiden darstellen.

Ist Akne vor allem auf Stirn und Nase anzutreffen, deutet das auf eine Beteiligung der Lunge hin. Sammeln sich die Hautunreinheiten um den Mund herum, lässt dies auf eine Funktionsstörung des Magens schließen. Befinden sich Pickel hingegen an Kinn und Hals, ist die Leber als Verursacher anzusehen.
Eine häufige Komplikation von Akne stellen mit Eiter gefüllte Läsionen dar. Diese Art der Entzündung ist aber nicht nur auf die innere Hitze, sondern auch auf eine Ansammlung von Schleim und Feuchtigkeit im Körper zurückzuführen. Jenem Leiden lässt sich jedoch mit einer Ernährungsumstellung gut entgegenwirken.

Wie wird Akne behandelt?

Wie bereits angedeutet, nimmt die Ernährung bei der Behandlung unreiner Haut einen wichtigen Stellenwert ein. Der behandelnde Mediziner wird für den Patienten also einen individuell abgestimmten Ernährungsplan erstellen. Zusätzlich zu diesem müssen bestimmte Heilkräuter über einen Zeitraum von 2 bis 4 Monaten regelmäßig eingenommen werden.
Um Schleim und Hitze aus dem Körper zu leiten, sollte man sich mehreren Akupunktur-Sitzungen unterziehen. Dadurch löst man Blockaden im Körper und vermeidet Stagnationen in den jeweiligen Organen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 16. Dezember 2012 um 22:15 Uhr in TCM allgemein | 28146 Aufrufe

, , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Kann man mit TCM einem vorzeitigen Ergrauen der Haare entgegenwirken?
Vorheriger Eintrag: Warum sind wir im Winter anfällig für Erkältungen?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top