Unterdrückter Ärger und Zorn führen oft zu Gallensteinen Warum ist unsere Gallenblase so empfindlich bei angestauten Gefühlen wie Wut und Ärger? Wut ist Leberenergie, genau wie die Angst Nierenenergie darstellt. Ärgern wir uns wiederholend über so manche Dinge oder Personen, ohne es entsprechend raus zu lassen, gibt es einen Stau in emotionaler und energetischer Hinsicht. Man kann es mit einem Kochtopf vergleichen. Eine gewisse Zeit können die Speisen vor sich hinkochen, bis es irgendwann einmal zum Überkochen kommt ( in dem Falle kommt die Wut letztendlich noch raus, meist jedoch an falscher Stelle) oder das Wasser vollständig verkocht ist und die Speisen verbrennen bzw. der Topf zu schmoren beginnt- in dem Falle entsteht starke Hitze, sowie bei innerer Wut im Körper Hitze entsteht (das wären die Menschen, wo der Kopf vor Röte

Unterdrückter Ärger und Zorn führen oft zu Gallensteinen
Warum ist unsere Gallenblase so empfindlich bei angestauten Gefühlen wie Wut und Ärger?
Wut ist Leberenergie, genau wie die Angst Nierenenergie darstellt. Ärgern wir uns wiederholend über so manche Dinge oder Personen, ohne es entsprechend raus zu lassen, gibt es einen Stau in emotionaler und energetischer Hinsicht. Man kann es mit einem Kochtopf vergleichen. Eine gewisse Zeit können die Speisen vor sich hinkochen, bis es irgendwann einmal zum Überkochen kommt ( in dem Falle kommt die Wut letztendlich noch raus, meist jedoch an falscher Stelle) oder das Wasser vollständig verkocht ist und die Speisen verbrennen bzw. der Topf zu schmoren beginnt- in dem Falle entsteht starke Hitze, sowie bei innerer Wut im Körper Hitze entsteht (das wären die Menschen, wo der Kopf vor Röte fast explodiert und die schon eine kleine Maus außer Fassung bringen kann). Hitze allein macht keine Steine, aber in Kombination mit zuviel Feuchtigkeit/Schleim durch eine ungesunde Ernährung u.a. Faktoren kann der Schleim in Steine umgewandelt werden. Und wen trifft es in dem Fall? Die der Emotion Wut zugehörigen Organe Leber/Gallenblase. Es gibt zum besseren Verständnis diesbezüglich Sprichwörter wie „Ihm ist eine Laus über die Leber gelaufen“ oder „Ihr kocht die Galle über“.
Mehr zu Krankheitsursachen nach der TCM erfahren Sie hier.

# Link | Diana Zimmermann | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 11. Mai 2008 um 07:16 Uhr in TCM: Behandlungen, Wissenswertes | 7964 Aufrufe

, , , , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: TCM-Diagnose
Vorheriger Eintrag: Stärkung des Immunsystems – was sagt die TCM dazu?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top