Die TCM stellt Personen, die sich nach den 5 Elementen ernähren wollen, einige interessante Kochrezepte zur Verfügung. Wer mit Hilfe einer Speise sein inneres Qi aufbauen will, sollte zur so genannten Kraftsuppe greifen. Das Besondere an jenem Rezept ist, dass dieses alle 5 Elemente der TCM (Feuer, Erde, Metall, Wasser, Holz) beinhaltet. Sämtliche Zutaten müssen hierbei im Kreis der Elemente hinzugefügt werden, wobei nach jeder Zutat eine kurze Wartezeit von einer Minute eigehalten werden sollte.

1) Zuerst erhitzt man Wasser in einem Topf und lässt dieses 5 Minuten lang kochen.

2) Als nächstes gibt man das Gewürz Liebstöckel für das Element „Feuer“ in das kochende Wasser.

3) Im folgenden Schritt wendet man sich dem Element Erde und somit den Möhren zu. Diese werden natürlich ebenfalls Schwimmen geschickt.

4) Nun gibt man stellvertretend für Metall, Zwiebel ins Wasser.

5) Als letztes gibt man einen Schuss Essig (Holz) hinzu.

Jener Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden, wobei die Reihenfolge der Elemente nicht verändert werden darf. Fleisch sollte man im Übrigen immer zum Schluss hinzufügen. Wer die Suppe salzen möchte, sollte zu Meersalz greifen.

6) Befinden sich alle Zutaten in der Suppe, lässt man diese zwischen 2 und 18 Stunden kochen.

7) Danach gießt man die Flüssigkeit durch einen Sieb und entfernt dabei sämtliches Gemüse und Fleisch.

8) Nun kann die Brühe serviert und mit Brot als Beilage – dieses fungiert als Energieträger - gegessen werden.

Natürlich ist die Kraftsuppe nicht das einzige TCM-Rezept. Wer sich noch mehr Anregungen holen will, sollte beim Kurfürsten vorbeischauen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 15. November 2012 um 20:06 Uhr in Ernährung nach TCM | 13697 Aufrufe

, , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die TCM und der Winter
Vorheriger Eintrag: Ist Kritik an der TCM gerechtfertigt?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top