Eine klassische Diät, wie sie in jeder Frauenzeitschrift zu finden ist, gibt es im chinesischen Sinne nicht. Auch das Fasten wird als schädigend für den Körper gesehen, es raubt ihm zu viel Energie, die nur mit Mühe wieder aufgebaut werden kann. Vielmehr finden wir in der Traditionellen Chinesischen Medizin eine Ernährungsform, die ganz speziell auf den einzelnen Menschen zugeschnitten wird. Leidet man unter Übergewicht so bedeutet das, dass Lebensmittel nicht in Energie umwandeln werden können. Zum Beispiel bei einer Milzschwäche kann der Körper keine Lebensmittel in Energie umwandeln, die vom Element her feucht und kalt sind. Er setzt sie als Schlacken an in Form von Fettpolstern und Cellulite. Welche Nahrungsmittel feucht, kalt, warm, neutral sind und welche besonders gut für Sie sind, erfahren Sie bei einer Ernährungsberatung

# Link | Hermann Lockmann | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 18. Dezember 2008 um 17:43 Uhr in TCM allgemein, Wissenswertes | 14734 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Träge Verdauung?
Vorheriger Eintrag: Ödeme, zuviel Feuchtigkeit im Körper

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top