In der TCM setzt man Essig häufig zur Erhaltung der Gesundheit ein. Einen besonders positiven Einfluss hat die Flüssigkeit dabei auf Leber und Magen. Sie bringt die Organe ins Gleichgewicht und regt somit einen Fluss der Lebensenergie (Qi) an. Aus diesem Grund empfehlen Experten die Einnahme bei bestimmten Schmerzen, die mit einem Qi-Stau in Verbindung stehen. Außerdem sorgt Essig dafür, dass der Körper erwärmt wird, weshalb man diesen auch im Winter zu sich nehmen kann. Erwähnte Flüssigkeit kann im Übrigen auch zur äußeren Anwendung verwendet werden. Besonders gute Erfolge konnte man bereits durch das Einreiben von Geschwüren, Muskelschmerzen und Schwellungen erzielen.

Wie wirkt Apfelessig?

In der TCM kommt dem Fruchtessig generell eine besondere Bedeutung zu. Dieser wird nämlich erzeugt, damit die Kraft des jeweiligen Obstes konserviert werden kann.
Idealerweise wird der Apfelessig aus frischen Früchten natürlicher Herkunft gewonnen. Zusätzlich sollte dieser vergoren und naturtrüb abgefüllt werden. Auf diese Weise bleibt die Wirkung des Apfels weitgehend erhalten.
Apfelessig wird in erster Linie zur Kühlung der inneren Hitze eingesetzt. Dadurch kann man sowohl körperliche als auch psychische Leiden (die sprichwörtliche „Hitze des Gemüts“) lindern. Als effektiv haben sich Äpfel ebenfalls bei Problemen mit der Lunge erwiesen. Jenes Obst sorgt dafür, dass das Organ befeuchtet wird, so dass Krankheitserreger schneller den Weg nach Draußen finden.
Einer der größten Vorteile von Apfelessig besteht jedoch darin, dass dieser die positiven Eigenschaften von Äpfeln beinhaltet ohne die Nebenwirkungen auszulösen. Aus diesem Grund sollten vor allem Personen, die auf erwähntes Obst empfindlich reagieren, zu jenem Essig greifen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Freitag, 31. Mai 2013 um 15:31 Uhr in TCM allgemein | 7245 Aufrufe

, , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Was sagt die Beschaffenheit der Fingernägel über den Gesundheitszustand aus?
Vorheriger Eintrag: Die 5 Geschmacksrichtungen in der TCM

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top