In der TCM unterteilt man nicht nur Ernährung und Wesenszüge, sondern auch die einzelnen Geschmacksrichtungen in Elemente.

Die hat vor allem dann Bedeutung, wenn man mit Hilfe der 5-Elemente-Ernährung bestimmte Leiden therapieren will. Die so genannten Botschaftsgeschmäcker lauten Sauer, Bitter, Süß, Scharf und Salzig.

Die Elemente zu den Geschmäckern

- Salzig = Wasser:
Dieser Geschmack erweist sich für den Organismus als besonders nahrhaft. Allerdings hat diese Geschmacksrichtung ebenso eine aufweichende Wirkung.

- Scharf =Metall:
Die Schärfe wirkt schweißtreibend, öffnet aber zur gleichen Zeit den Körper und zerstreut überschüssige Energien.

- Bitter = Feuer:
Mit dem bitteren Geschmack löst man eine beruhigende Wirkung aus. Die Geschmacksrichtung „Bitter“ kann außerdem auch diuretische, abführende, absenkende und entzündungshemmende Effekte haben.

- Süß = Erde:
Durch diesen Geschmack stärkt man die Mitte und sorgt für einen harmonischen Fluss des Qi. Lust auf Süßes verspürt man vor allem dann, wenn der Organismus sich entspannen will.

- Sauer = Holz:
Die Aufgabe der sauren Geschmacksrichtungen besteht einfach darin, die Säfte zu bewahren und nach innen zu leiten.

Was ist die Ursache einer Vorliebe für bestimmte Geschmäcker?

Sagt einem ein Geschmack besonders zu, ist hierfür in der Regel ein Mangel verantwortlich. Bei der Ablehnung einer Geschmacksrichtung ist zumeist das Gegenteil, also eine Überfüllung des Organismus, verantwortlich. Diese Erscheinung sollte man als Grundlage für die Erstellung eines ausgewogenen Ernährungsplans heranziehen. Auf diese Weise lassen sich Disharmonien im Körper leicht wieder ausgleichen. Allerdings sollte man hierbei nicht auf eigene Faust agieren, sondern sich an eine ausgebildete Fachkraft wenden.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 26. Mai 2013 um 22:33 Uhr in Ernährung nach TCM | 6158 Aufrufe

, , , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Das Geheimnis von Essig
Vorheriger Eintrag: Wodurch zeichnet sich der Metalltyp aus?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top