In der Wissenschaft werden zwei Arten von Stress unterschieden. Stressfaktoren, die den Körper positiv beeinflussen, bezeichnet man als Eustress. Der so genannte Distress wird vom Menschen allerdings als physische sowie psychische Belastung wahrgenommen. Dieser kann sogar Auslöser einer Reihe von Krankheiten sein. Im Anfangsstadium treten vor allem Konzentrations- und Schlafstörungen, gastrointestinale Beschwerden, Muskelverspannungen und häufiges Gähnen auf. Negativer Stress, der längere Zeit andauert, kann sogar zu Burn Out führen. Daher empfiehlt es sich, stets für ein ausreichendes Maß an Ruhe zu sorgen. Die Methoden der TCM eignen sich hervorragend dafür, um bei Distress Abhilfe zu schaffen.

Als äußerst effektiv hat sich die Akupunktur erwiesen. Mit dieser kann man Bewegung in Qi- und Blutkreislauf bringen, wodurch es zur Ausschüttung von Endorphinen und Serotonin kommt. Dadurch wird im Körper eine entspannende Wirkung erzielt. Zusätzlich kommt es zu einer Senkung von Blutdruck und Puls. Aus diesem Grund fallen zahlreiche Personen während der Behandlung in einen erholsamen Schlaf.

Bei erhöhtem Stresslevel erfreut sich auch die Behandlung mit Kräutern großer Beliebtheit. Mit Hilfe pflanzlicher Stoffe lassen sich vor allem Symptome, die durch eine Überlastung von Geist und Körper hervorgerufen werden, eindämmen. Eine besonders hochwertige Pflanze, die bereits 1400 nach Christus erwähnt wurde, ist Jiaogulan. Dieses chinesische Gewächs beruhigt die Nerven und sorgt somit für effektiven Stressabbau. Jiaogulan wird in Südchina gerne als Tee getrunken.

Eine weitere Methode aus dem asiatischen Raum ist Yoga. Mit Hilfe gezielt eingesetzter Atemübungen wird dafür gesorgt, dass sich Verspannungen lösen. Auf diese Weise kann im Übrigen auch bei Schlafstörungen eine Besserung erzielt werden.
Gutscheine für eine TCM-Kur im Vital-& Wellnesshotel Zum Kurfürsten buchen Sie jetzt bequem online mit dem Gutscheingenerator. Erstellen Sie Ihren Hotelgutschein, den Sie direkt per Mail ins Postfach gesendet bekommen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Freitag, 24. August 2012 um 19:40 Uhr in TCM allgemein | 2786 Aufrufe

, , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die TCM und das Ohr
Vorheriger Eintrag: Yin-Mangel als Ursache für Haarausfall

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top