In der TCM sind Experten der Meinung, dass jeder Organismus einem wiederkehrenden Energiekreislauf unterliegt. Kennzeichnend hierfür sind Zyklen, bei denen die Lebensenergie zu bestimmten Tageszeiten einige Organmeridiane besonders intensiv durchströmt. Liegt ein Organleiden vor, kann dies mitunter zu Verschlechterung bestehender Beschwerden führen.

Viele Menschen wachen zwischen 1:00 und 3:00 Uhr Früh kurz auf, da die Leber während dieser Zeitspanne intensiv von Energie durchströmt wird. Hat man beispielsweise vor dem Schlafengehen zu fettes Essen zu sich genommen, kann es in diesem Organ zu einem Energiestau kommen. Viele Menschen klagen dann über ein Druckgefühl in der Bauchgegend oder innere Unruhe.
Von 3:00 bis 5:00 Uhr ist oftmals die Lunge Ursache für unruhigen Schlaf.
Wer also des Öfteren mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen hat, sollte darauf achten, zu welcher Uhrzeit diese auftreten. Auf diese Weise kann man versteckten Leiden leicht auf die Schliche kommen.





Im Kontext der Organuhr ist auch der Kreislauf-Sexus erwähnenswert. Dieser ist als Herzklappen-Meridian bekannt. Er schützt das Herz vor schädlichen Einflüssen und wirkt sich ebenso auf Kreislauf sowie Sexualität aus. Liegt eine Störung desselben vor, kommt es zumeist zwischen 19:00 und 21:00 Uhr zu Herzrasen, Kreislaufproblemen, depressiven Verstimmungen und Blutdruckanomalien.
Beim 3fach Erwärmer handelt es sich ebenfalls um einen bedeutenden, wenn auch eher unbekannten Begriff. Hierunter versteht man einen Durchgangsweg, der dem Durchgang von Körpersäften und Nahrung dient. Kommt es zu einer Störung desselben, macht sich dies in erster Linie durch Ödeme und Probleme beim Wasserlassen bemerkbar. Den Höhepunkt erreichen die Beschwerden zwischen 21:00 und 23:00 Uhr.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 07. Oktober 2012 um 14:54 Uhr in Wissenswertes | 4436 Aufrufe

, , , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Physiotaping – sanfte Unterstützung für die Muskulatur
Vorheriger Eintrag: Der Herbst und die Harmonie

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top