Bei Tuina handelt es sich um eine chinesische Massageart, die auf den Lehren der TCM basiert. Mit dieser Behandlung sollen energetische Blockaden gelöst und die Organe beeinflusst werden. Dadurch wird eine prophylaktische Wirkung, welche einer großen Zahl von Krankheiten vorbeugen kann, erzielt. Durch die gezielte Stimulation und Grifftechnik wird zudem das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang sowie eine entsprechende Funktionsweise der der Fünf Elemente wieder hergestellt. Im Zuge der Tuina-Therapie kommen im Übrigen auch westliche Behandlungsmethoden wie die Chiropraktik zur Anwendung.

Eine spezielle Art jener Massageform stellt die Wellness-Tuina dar. Diese dient nicht nur der Krankheitsvorbeugung, sondern soll ebenso dabei helfen, belastenden Stress abzubauen. Auf diese Weise sollen sowohl Körper als auch Seele in Einklang gebracht werden. Es gibt insgesamt 18 Grundgriffe, welche zur Aktivierung der Meridiane dienen. Zu den beliebtesten Methoden der Tuina zählen Reibe- und Schiebetechniken sowie die Stimulation von Energiepunkten durch die Akupressur. Hierzu gehört auch die Bearbeitung der Fußreflexzonen. Zur Unterstützung des Heilungsprozesses wird die Teilnahme an Qigong- und Tajiquan-Übungen empfohlen.

Erwähnenswert ist, dass vor der Tuina-Therapie stets eine vorherige Anamnese stattfindet. Dadurch soll festgestellt werden, ob jene Methode sich zur Behandlung des Patienten eignet. Tuina darf nämlich nicht bei Tumoren, akuten Verletzungen und Infektionen, Sepsis oder chronischen Hautulzerationen zur Anwendung kommen.
Laut TCM zählen beispielsweise Asthma, Migräne, Schlafstörungen, gynäkologische Erkrankungen sowie Einschränkungen des Bewegungsapparates zu den Indikationen.
Die Tuina-Massage kann auch bei Kindern zur Anwendung kommen. Mit Hilfe der Methode lassen sich hyperaktive Störungen sehr gut behandeln. Die Behandlung nimmt maximal eine Stunde in Anspruch.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 05. Juli 2012 um 14:59 Uhr in TCM allgemein, TCM: Behandlungen | 3347 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die bedeutende Rolle von Natur und Kräutern
Vorheriger Eintrag: Krankheiten mit TCM-Methoden effektiv vorbeugen

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top