In der heutigen Zeit stellen Muskelverspannungen ein Problem dar, unter dem viele Menschen leiden. Besonders oft ist hiervon der Nackenbereich betroffen. Verantwortlich dafür sind zumeist eine ungesunde Sitzhaltung sowie eine schlechte Schlafposition. Ein verspannter Nacken macht sich in den meisten Fällen durch einen ziehenden oder brennenden Schmerz im Bereich der Halswirbelsäule bemerkbar, wobei sich die Verspannung im ungünstigsten Fall bis in den Kopf ausbreitet und dort den bekannten Spannungskopfschmerz verursacht. Zahlreiche Menschen versuchen daraufhin eine Schonhaltung einzunehmen – dies erweist sich jedoch nur als Übergangslösung und verschlimmert oftmals nur die Schmerzen.

Wie geht die TCM gegen Muskelverspannungen vor?

Bei verkrampfter Muskulatur ist es wichtig, das Übel an der Wurzel zu packen. Aus diesem Grund bekämpft die TCM nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursache der Nackenverspannung.
Zum Lösen angestauter Energie um Halsbereich hat sich die Akupunktur als äußerst praktisch erwiesen. Durch den Einstich hauchdünner Nadeln werden die Meridiane des Körpers angeregt, so dass sich etwaige Blockaden schnell lösen. Um eine anhaltende Besserung zu erzielen sind in den meisten Fällen allerdings mehrere Sitzungen notwendig. Die Akupunktur wirkt im Übrigen auch bei Muskelverspannungen an anderen Körperstellen.

Wie kann man Nackenverspannungen vorbeugen?

Wer mehrere Stunden am Tag im Büro verbringt und/oder vor dem PC sitzt, sollte seine Nackenmuskulatur stärken. Als sehr effektiv haben sich dabei Ausdauersportarten wie zum Beispiel Schwimmen erwiesen. Will man das kühle Nass eher meiden, sollte man sich für den Gang ins Fitnessstudio entscheiden. Dort wird einem der Trainer Übungen zeigen, mit Hilfe derer man effektiv Muskeln aufbauen kann. Für anhaltende Ergebnisse ist aber ein regelmäßiges Training von Nöten.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 07. April 2013 um 21:58 Uhr in TCM allgemein | 8317 Aufrufe

, , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Seekrankheit in der TCM
Vorheriger Eintrag: Die Feuchtigkeit mit richtiger Ernährung ausleiten

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top