Anhängern der TCM ist das 5-Elemente-Modell mittlerweile ein Begriff. Über einen etwas geringeren Bekanntheitsgrad verfügt derzeit allerdings noch das 5-Elemente-Training. Die Bewegungen, welche vom Schweizer Robert Steinbacher entwickelt wurden, dienen der Entspannung und bringen Yin und Yang in Einklang. Der Fitness-Experte hat dabei jeder Trainingseinheit ein Element aus der TCM zugeordnet.

Den Beginn und die Aufwärmphase des 5-Elemente-Trainings stellt das Element Erde dar. Hierbei wird der Körper mit Hilfe von Atemübungen auf die sportliche Betätigung vorbereitet.
Im nächsten Schritt widmet man sich dem Element Holz. Die Bewegungen werden nun ein wenig schneller, wobei man sich langsam auf die anstrengendste Phase des 5-Elemente-Trainings hinarbeitet. Das Element Feuer zeichnet sich durch einen intensiven Wechsel zwischen Anspannung und Loslassen aus. Dadurch fördert man den Abbau negativer Energien und Emotionen, wodurch sich der Geist entspannt. Oftmals wird in dieser Etappe auch ein Cardio-Training integriert. Auf diese Weise werden sowohl das Herz als auch die Muskeln gestärkt. Wichtig ist hierbei, dass jeder sein eigenes Tempo findet.
Nach dem Cardio-Training widmet man sich Kräftigungsübungen, welche bereits dem Element Metall zugeordnet werden können. Mit diesen trainiert man effektiv die Ausdauer und läutet langsam das Ende des Trainings ein.
Zu guter Letzt gehen die Bewegungen in das Element Wasser über. Dasselbe soll die gesamte Anspannung wegschwemmen und zusätzlich dafür sorgen, dass man seinen Körper mit all seinen Bedürfnissen erspürt.

Insgesamt gesehen, ist zu sagen, dass das 5-Elemente-Training jedem, der ein abwechslungsreiches und ganzheitliches Programm genießen will, empfohlen werden kann. Der einfache Aufbau der Übungen sorgt dafür, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene leicht auf ihre Kosten kommen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 09. Dezember 2012 um 20:08 Uhr in TCM allgemein | 2821 Aufrufe

, , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Urlaub im Zeichen der Traditionellen Chinesischen Medizin
Vorheriger Eintrag: Was sagt die TCM zur Ernährung in der Schwangerschaft?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top