Zähne sind im Idealfall täglich im Einsatz. Damit einem dieselben bis ins hohe Alter erhalten bleiben, bedarf es aber der richtigen Pflege. In der TCM werden Zähne als Manifestation der Körperenergie angesehen. Sie werden im Übrigen dem Element Wasser und dem Organ Niere zugeordnet.

Die Kauwerkzeuge spielen auch im Rahmen der Diagnostik eine wichtige Rolle. In vielen Fällen verrät die Beschaffenheit der Zähne auch einiges über den allgemeinen Gesundheitszustand des menschlichen Organismus. Abgenutzte und kranke Kauorgane weisen auf einen gestörten Fluss der Nierenenergie hin. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn zusätzlich weitere Symptome, wie beispielsweise Knie- und Rückenschmerzen in Erscheinung treten. Die gute Nachricht ist, dass einige Leiden mit TCM gut zu behandeln sind. Hierbei ist insbesondere die Parodontose zu erwähnen. Äußerst wirksam sind in jenem Fall Kräutertherapien. Diese können den Prozess des Zahnfleischrückgangs effektiv verzögern.

Die Angst vor dem Zahnarzt

Nachdem sich in den Zähnen die Urenergie manifestiert, erleben viele Menschen Schädigungen und Eingriffe an den Kauwerkzeugen als bedrohlich. Das Herausreißen derselben kann deshalb im Unterbewusstsein leicht als existenzielle Bedrohung empfunden werden. Auch Träume von herausfallenden oder zerbröckelnden Zähnen stellen eine Basisangst dar.
Als effektives und zugleich sanftes Mittel gegen die Angst beim Zahnarzt hat sich die Ohrakupunktur erwiesen. Werden kurz vor einer Behandlung entsprechende Punkte gereizt, lindert dies die Nervosität des Patienten signifikant. Es ist jedoch zu erwähnen, dass diese Art der Akupunktur eine Betäubung nicht zur Gänze ersetzt. Bei schmerzhaften Eingriffen ist daher eine Kombination beider Methoden sinnvoll.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 20. September 2012 um 15:13 Uhr in TCM allgemein, Ernährung nach TCM | 4857 Aufrufe

, , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Wie wirkt Sonneneinstrahlung auf den menschlichen Organismus?
Vorheriger Eintrag: Was ist Moxibustion?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top