Metall. Jenes Element wird in der TCM nicht nur Lunge und Dickdarm, sondern auch Herbst und Abend zugeordnet. In diesem Kontext wird auch der psychologische Aspekt des Loslassens mit dem Metall in Verbindung gebracht. Hat man ein Problem damit, gewisse Erlebnisse hinter sich zu lassen, bleibt im Körper eine Essenz zurück.

Durch Metall mit den Instinkten im Einklang

Die Ausgeglichenheit jenes Elements macht sich durch einen gesunden Optimismus der betreffenden Person bemerkbar. Zumeist wird dadurch auch die künstlerische Ader des Menschen inspiriert, so dass Innovative Ideen leicht entstehen.
Liegt eine Schwäche des Metalls vor, ist das Gegenteil der Fall. Sprich: Die Person ist pessimistisch, zurückgezogen und strahlt in vielen Fällen eine gewisse Traurigkeit aus. Zusätzlich kann sich eine Trockenheit im Organismus breit machen.

Wie stärkt man das Metall?

Werden oben beschriebene Symptome beobachtet, sollte das Metall gestärkt werden. Dies kann sowohl mit Hilfe einer Aromatherapie als auch mittels einfacher Atemübungen geschehen. Bei Stimmungsschwankungen hat sich ebenfalls ein regelmäßiger Tagesablauf als vorteilhaft erwiesen.
Gute Wirkungen hat man außerdem durch die Nähe zur Natur erzielt. Patienten sollten dabei nicht nur den Gang ins Freie wagen, sondern auch den Kontakt zu Tieren suchen. Auf diese Weise wird der Selbstwert gestärkt.

Was ist bei einer Schwäche des Metalls zu vermeiden?

Befindet sich jenes Element nicht im Gleichgewicht, sollte man auf ein ausgewogenes Maß an Abgrenzung achten. Das heißt, dass man in regelmäßigen Abständen den Kontakt zu seinen Mitmenschen suchen sollte. Hierbei sollte man aber darauf achten, dass man die anderen Personen nicht überfordert, da sich ansonsten diese von einem selbst zurückziehen könnten.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Freitag, 19. April 2013 um 21:24 Uhr in TCM allgemein | 3563 Aufrufe

, , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die Aromatherapie in der TCM
Vorheriger Eintrag: Die Behandlung von Tinnitus und Ohrgeräuschen in der TCM

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top