Die Goji Beere ist nicht nur in der TCM als Jungbrunnen bekannt, denn auch die westliche Medizin schätzt die stärkende Wirkung des Obstes. Aus diesem Grund stellt die Frucht eine wichtige Zutat zahlreicher Langelbigkeitsarzneimittel dar. Obendrein stärkt die Goji Beere das Immunsystem sowie Augen und Beine des Menschen. Mittlerweile gibt es spezielle Extrakte, welche die dauerhafte Schädigung des Sehnervs verhindern. Die gesundheitsfördernde Wirkung der Beere ist ihrem hohen Vitamingehalt zu verdanken. In den Früchten findet man Anteile von Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B1 und B2, Carotinoide und Nikotinsäure. Letztere stellt einen Antrieb für den menschlichen Stoffwechsel dar. Dadurch, dass mit dem Verzehr der Goji Beere vor allem Leber und Niere gestärkt werden, ergibt sich bei meisten Patienten die erwähnte lebensverlängernde Wirkung. Die Nierenessenz stellt in der TCM nämlich die Wurzel des Lebens dar – je länger diese erhalten bleibt, umso älter wird der Mensch.

Goji Beeren als Alternative bei Chi Mangel

Erwähnte Frucht wird des Öfteren bei niedrigem Energielevel eingesetzt. Auf diese Weise kann man Symptomen wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit, die ja auch eine Alterserscheinung darstellen, entgegenwirken.

Menschen, die sich also mit beschriebenen Leiden herumschlagen, sollten zur Goji Beere greifen. Es ist möglich, die Früchte sowohl als Tee als auch in Form einer Tinktur zu sich zu nehmen.
Vom Verzehr der Beeren ist allerdings abzuraten, wenn man mit Fieber oder einer Entzündung zu kämpfen hat. Isst man zu viele der Früchte kann es des Weiteren zu Blutungen kommen. Wer diesem Symptom entgegenwirken will, sollte beim Zubereiten der Goji Beeren keine Töpfe aus Eisen benutzen.

# Link | Dolores Stuttner | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 31. März 2013 um 21:10 Uhr in TCM allgemein | 5354 Aufrufe

, , , , , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Die Feuchtigkeit mit richtiger Ernährung ausleiten
Vorheriger Eintrag: Was sagt die TCM zum Thema Schüssler Salze?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top