Traditionelle Chinesische Medizin verbindet sich mit westlicher Medizin. Nach den Lehren der jahrtausendealten Traditionellen Chinesischen Medizin stellt das ganze Universum einschliesslich aller Lebewesen ein grosses „Ganzes“ dar. Pflanzen, Erde, Mensch, Tier, Wasser sind in einem Lebenskreislauf miteinander verbunden und bedingen einander. Daraus resultieren die zwei Wandlungsphasen: Zum Einen der zeugende Zyklus Feuer – Erde – Metall- Wasser – Holz - Feuer, zum Anderen der kontrollierende Zyklus Feuer – Metall – Holz – Erde – Wasser – Feuer.

Diese Wandlungsphasen werden in der TCM auch Organgruppen des Menschen zugeordnet. Je nach Energiezustand dieser Organe spricht die TCM von einem Yin- oder Yangzustand. Beide Energien sind sowohl ergänzende, als auch entgegengesetzte, Kräfte, die jedoch immer zusammen gehören. Sind diese Energien in den Organgruppen im Ungleichgewicht, entstehen Krankheiten, Erschöpfungszustände und eine Disharmonie von Körper, Geist und Seele. Darüber hinaus sind ebenfalls die Lehren der westlichen Medizin für eine Gesunderhaltung zu beachten. Für ein gesundes, reibungsloses Funktionieren Ihres Körpers benötigen Sie über 40 Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essentielle Fettsäuren). Der Bedarf an Vitalstoffen ist abhängig von Ihren Ernährungs-, Lebensgewohnheiten, Ihrem Alter, Ihrem Gesundheitszustand und den Umwelteinflüssen. Liegt bei Ihnen bereits eine Erkrankung vor, kann Ihr Bedarf an Vitamin- und Mineralstoffen so stark erhöht sein, dass eine ausreichende Versorgung, trotz ausgewogener Ernährung, nur mit zusätzlicher Zufuhr von Vitalstoffen sichergestellt werden kann.

Das TCM-Team im Vital- & Wellnesshotel Zum Kurfürsten bestehend aus Heilpraktikern und chinesischen TCM-Therapeuten, die in China 5 Jahre die TCM studiert haben, hat die Verbindung zwischen Traditioneller Chinesischer Medizin und westlicher Medizin, der orthomolekularen Medizin (Erläuterungen auf der letzen Seite) perfektioniert. So können sowohl präventiv als auch akut Inbalancen, Gesundheitsdefizite und Krankheitszustände behandelt werden.

Die Orthomolekulare Medizin ist ein anerkannter Zweig der Medizin.
Ziel einer Therapie nach dieser Methodik ist:
- den Organismus präventiv mit Naturstoffen gesund zu erhalten
- mit Vitaminen und Mineralstoffen gezielt leistungsfähig zu bleiben
- Vitalstoffe durch ärztliche Beratung zur Heilung einzusetzen.

Die Orthomolekulare Medizin nutzt ausschliesslich Substanzen, die natürlich in der Nahrung als auch im menschlichen Körper vorkommen. Z.B. Mineralstoffe und Vitamine. Diese Vitalstoffe können jedoch nicht im Körper hergestellt werden, sondern müssen als Mikronährstoffe regelmässig in ausreichender Menge zugeführt werden, damit der Mensch gesund und leistungsfähig bleibt.

Unsere Ärzte und Heilpraktiker helfen Ihnen, Ihre Vitalstoff-Lücken zu ermitteln, den Bedarf individuell zusammenzustellen und durch die Veränderung der Konzentration lebenswichtiger Regelungsstoffe zur Gesunderhaltung Ihres Körpers beizutragen.

Wie fit sind Sie?

Mit unserem Vital-Test gewinnen Sie Aufschluss über Ihre Verhaltensweisen und Gefahren, die darin liegen. Sie erfahren Möglichkeiten zur Erhaltung Ihrer Gesundheit und Steigerung Ihres Wohlbefindens.

# Link | Carina Laux | Dieser Artikel erschien am Montag, 30. April 2007 um 22:24 Uhr in TCM allgemein | 10453 Aufrufe


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Wie fit sind Sie?

TCM

  • image description

    TCM-Behandlungen

    In der TCM bedient man sich der „Puls-Zungen-Meridian-Diagnose”, um dem Menschen zu helfen, bevor er krank wird. »»»

  • Ernährung

    Ernährung in der TCM

    Die fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spielen bei der Zubereitung der Speisen nach TCM eine große Rolle. »»»

Wellness

  • TCM allgemein

    Allgemeines über TCM

    Die traditionelle chinesische Medizin unterteilt die gesamte Energie und alle Organe des Körpers in Yin und Yang. »»»

  • Wissenswertes zur TCM

    Wissenswertes zur TCM

    Erst in der vollkommenen Harmonie von Yin und Yang, kann die Lebensenergie Qi entstehen und ungehindert fließen. »»»

Back to top